Herzlich Willkommen

Liebe Leipzigerinnen und Leipziger,

ich freue mich, Sie auch in den nächsten Jahren im Bundestag vertreten zu dürfen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über meine Arbeit in Berlin als wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, über meine Positionen und über mich persönlich.

Ich freue mich über Ihre Anregungen und Kritik – gern auch auf ein persönliches Kennenlernen auf den Veranstaltungen in Leipzig oder in meinem BüroCafé in der Zentralstraße.

Beste Grüße

Ihr Wolfgang Tiefensee

Rede im Deutschen Bundestag zum Bundeshaushalt 2015

Die deutsche Wirtschaft ist robust und nach wie vor gut aufgestellt, wie die jüngsten Zahlen und Fakten belegen. Jetzt geht es darum herauszufinden, wo die Gefahren und Herausforderungen liegen, vor allem im Hinblick auf die Brandherde dieser Welt und die damit verbundenen schwierigen europäischen und internationalen Themen. Hier meine Rede, die ich heute zum Bundeshaushalt 2015 gehalten habe:

Aufarbeitung von DDR-Unrecht: Besuch der Anlauf- und Beratungsstelle des Fonds DDR-Heimkinderfonds Ost

Schwesig_GesprächsrundeBetroffene (Mittel)

Gemeinsam mit Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und meiner Leipziger Kollegin Daniela Kolbe, MdB (SPD), habe ich heute die Anlauf- und Beratungsstelle des Fonds „Heimerziehung in der DDR“ des Freistaats Sachsen in Leipzig besucht. Manuela Schwesig informierte sich hier vor Ort über die Arbeit der Anlauf- und Beratungsstelle und führte Gespräche mit Betroffenen.  Weiterlesen

Podiumsdiskussion „Europa und die Länder – Perspektiven sächsischer Europapolitik“

Veranstaltungsbild

Heute habe ich unter dem Titel „Europa und die Länder – Perspektiven sächsischer Europapolitik“ mit Dr. Angelica Schwall-Düren (SPD), Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, und den Leipziger Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Landtagswahl 2014 Holger Mann, Eva Brackelmann und Guido Machowski über die europapolitischen Perspektiven für Sachsen diskutiert. Weiterlesen

Für starke sächsische Unternehmen: Unternehmensbesuch in Mölkau

20140818_134921

Für starke sächsische Unternehmen: Gemeinsam mit dem Landtagskandidaten der SPD im Leipziger Wahlkreis 27, Sebastian Walther, habe ich heute die Mölkauer Firma Steinel Elektronik GmbH & Co. KG. besucht. Die sächsischen Unternehmen leisten hervorragende Arbeit. Trotzdem brauchen sie endlich wieder die aktive Unterstützung aus der Politik. Wir wollen das Größenwachstum unserer Unternehmen stärken und bürokratische Lasten abbauen. Die sächsischen Regionen haben sich unterschiedlich entwickelt. Deswegen wollen wir ihnen jeweils ein eigenständiges, zusätzliches Budget zur Verfügung stellen. Damit können sie selbstverantwortlich vor Ort Finanzierungslücken schließen. Bitte gehen Sie am 31.08. zur Wahl. Bitte geben Sie Ihre Stimmen der SPD.  Weiterlesen